• JEDEN TAG SCHNÄPPCHEN ODER GESCHENKE ??? AB 1.DEZEMBER TÄGLICH NEUE AKTIONEN IN UNSEREM ADVENTSKALENDER !!!

Versand und Zahlungsbedingungen

Versand innerhalb Deutschlands

4,99 Euro pro Bestellung, Versand mit DHL und Sendungsverfolgung (wir übermitteln DHL Ihre bei uns angegebene Emailadresse, diese wird durch DHL nur zur Mitteilung der Sendungsnummer verwendet sowie zur Übermittlung weiterer Details im Zusammenhang mit der Paketzustellung)

innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 60 Euro versandkostenfrei

Versand außerhalb Deutschlands 

9,99 Euro pro Bestellung

Länder: Belgien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien, Polen, Tschechien, Slowakei

 

Versand in andere Länder auf Anfrage

 

Der Versand erfolgt nach Zahlungseingang. Die in der Artikelbeschreibung angegebene Lieferzeit beginnt erst am Tag des Zahlungeingangs auf unserem Konto. Die Lieferzeit verlängert sich -sofern Sie die Zahlungsart "Vorkasse" gewählt haben- um ca. 1-3 Tage (reguläre Zeit für Banküberweisungen).

Bei zeitgleich eingehenden Bestellungen kann es vorkommen, dass ein Artikel nicht mehr lieferbar ist, obwohl er zum Zeitpunkt der Bestellung als verfügbar angezeigt wurde. In diesem Fall wirst du umgehend von uns benachrichtigt. Wir helfen dir gerne bei der Auswahl einer Alternative.

Zahlungsbedingungen

Wir bieten die Zahlungsarten "Paypal", "Sofortüberweisung" und "Vorkasse" an.

 

Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung  in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. 

Sofern der fällige Betrag nach Ablauf von 10 (Kalender-)Tagen, beginnend ab dem Tag der Bestellung, nicht auf unserem Konto eingegangen ist, steht uns ein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag zu.

 

Mit Eintritt des Zahlungsverzugs ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

Zuletzt angesehen